Home  Historie  Vorstand  News  Planwagen  Gästebuch  Fahrer  Cross-Forum  Sponsoren  ? Autocross  Bilder  Fun  Termine  Links  Intern   Hallenbrand


1. IDC Lauf 28/29.04.2012 in Uelzen 

...zurück

 

Uelzen 27.04.-29.04.2012 – Saisonauftakt

Hallo Liebe Moorler und deren Anhänger

Die neue Saison hat begonnen und bei uns war viel los diesen Winter. Nachdem sich ein paar (zu viele)Fahrer überlegt haben an falscher Stelle mal den Finger zu heben wurde letztes Jahr beschlossen, das in der Division 1 kein Auto mit Allrad-Antrieb gefahren werden darf. Das hatte zur Folge, das Stövi in sehr anstrengender und langwieriger Kleinstarbeit aus seiner 1 eine 4 machen musste. Ansonsten sind wir von der Regeländerrung relativ unbeeindruckt. Obwohl Mannitwo stillen Protest ausübt, der setzt dieses Jahr wohl einmal aus, allerdings nicht aus Solidarität, das Auto ist nicht fertig geworden. Dafür begrüßen wir aber einen neuen Fahrer in unserem Team.

 Trommelwirbel:   Patrick Meyer alias Paddy alias    Princess

                                                                               

fährt dieses Jahr in Klasse 1 mit dem Tigra von Arne. Wir freuen uns über diesen Zuwachs und wünschen natürlich viel Erfolg und Spaß in dieser Saison. Uwe und ich freuen uns auch über zuwachs, wir haben jetzt einen eigenen Wohnwagen und der sollte eingeweiht werden. Nachdem wir am Freitag mal wieder erst im Dunkeln auf dem Rennplatz ankamen hieß es, oben hinstellen und alles fertig machen. Linda und Tina samt Kiddies waren unsere ersten Gäste und dick Bernd und Hotte waren Fenstertresen-Gäste, bis dahin war noch alles gut… Dann kam Sandra mit Stövi, Manni und Mannitwo und dem kompletten Jux Lager und die schauten auch alle mal kurz rein-gleichzeitig!! Das reichte uns mit Einweihung, also runter ins Lager. Linda hatte zum Glück eine Brücke über die große Schlucht gebaut, damit niemand in den reißenden Fluss fiel. Notiz an mich-wir müssen noch klären, wo die riesen Schlucht mitten durch unser Wohnzimmer herkommt. Wir waren alle wieder froh hier zu sein und so schauten wir nochmal oben vorbei, wo leider diesen Abend alles geschlossen war. Also wieder zu uns. Es beginnt zu regnen und alle Autos außer Volkers Audi haben eine Plane. Aber da kennen wir ja nix. Linda, Uwe und ich haben kurzerhand die Bänke und Tische unterm Pavillon weggestellt und wollten den Audi drunter schieben. Volker sagte noch: ihr könnt einen Quattro nicht schieben aber da hatten wir es schon vollbracht. Noch kurz mit Dollys Jacke zugedeckt und ein wenig in Zewa gewickelt von wegen frieren usw. und wir konnten schlafen gehen.

Samstagmorgen, die Sonne lacht und meine Lieblingskinder bringen mir Kaffee ans Bett. Ja, sie haben mich selbst ganz abseits oben gefunden. Mannitwo hat Langeweile ohne Auto also macht er den Vorstart dieses Wochenende. Gaby und Udo tauchen endlich auf, aber irgendwie haben sie Tim und das Auto vergessen…merkwürdig. Vielleicht kam der saisonstart auch zu plötzlich, man weiß es nicht, man munkelt nur. Das freie Training beginnt und alle testen mal ihre Autos nach dem Winterschlaf. Paddy fährt irgendwie auf Sparflamme aber das kann sich ja noch ändern. Oder es liegt daran, das Princess heute kein Tütü trägt…. Zeittraining:

Name Miriam Paddy Stövi Ralf Werner Stephan Tim
Klasse Jugend 1 4 4 1 1 6
Startplatz 7 13 8 4 12 16 hinten
1.Vorlauf 3 7 2 5 5 6 Nicht

Klasse 1 und die Jugend mussten aufgrund der Vielzahl von Fahrern geteilt werden. Wir vermuten, der Tigra bockt noch ein wenig, weil Paddy und nicht Arne am Steuer sitzt. Hab ich schon erwähnt, dass wir alle gern wieder hier sind? Miri liefert wieder richtig schön ab, nix verlernt in der Pause. Werner und Stephan müssen sich erstmal wieder einfahren, aber ich glaub das ist ab ‘nem gewissen Alter einfach so. Bernd fährt mit seinem Klasse 1 Auto wirklich ganz ok in der Klasse 4 aber das ist definitiv noch ausbaufähig. Ralf muss rausfahren, die Spurstange ist verbogen aber das kriegen die Jungs natürlich wieder hin. Der Abend rückt näher, Dolly hat den Spiessbraten auf dem Grill und die Langstrecke kann losgehen. Könnte losgehen…wo ist der alte Mann? Bernie wird kurz ausgerufen und es geht los. Volker mit dem Audi ist gut unterwegs, er kämpft sich vor bis auf den ersten Platz, muss dann aber rausfahren, das Auto ist zu heiß. Aber nach einem Neustart schafft auch Volker es wieder aus der Boxengasse und fährt wieder voll mit. Es sind noch 3 oder 4 runden, da gibt der Audi dann leider komplett auf, Motorschaden. Schade, das sah richtig schön aus und so lang hat er noch nie durchgehalten. Also Linda, nächstes mal muss der Audi doch komplett unters Dach. Nach der Langstrecke gibt’s essen, Linda hat auch nix verlernt in der Winterpause, es war mal wieder köstlich! Wir stellen mit Bedauern fest, das es auch heute Abend kein Festzelt gibt und beschließen kurzerhand unsere eigene Party zu machen. Andy erklärt uns kurz, das er mal ganz oft mit war und dann mal wieder nicht und dann wieder mal mit und dann haben ihn alle ganz Doll gemobbt. Also Jungs und Mädels, lasst die Andy ich meine den Andy in Ruhe ok? Werner verteilt leckeren Schokopudding aus Flaschen, köstlich sag ich nur. Andy hat sich wieder gefangen und tanzt mit Ralf den kanacki, oder war es doch der suflaki? Kein plan. Ich bin damit beschäftigt über dick Bernd zu lachen: Yoda sei ruhig und iss dein Toast auf und dann erklär Manni T.mal die neue moderne Welt des Fernsehens. Stephan hatte es nur gut gemeint und das Bier etwas kühler gedreht, zu kalt, unser Bier ist eingefroren!!! Aber Gaby hat nen Fön und so lösen wir auch dieses Problem. Ach sag mal Linda und Bernd, feiert ihr eigentlich zusammen Geburtstag? Mittlerweile ist auch Tim eingetroffen mit seinem Renner zum testen. Werner schockiert uns mit der Tatsache, er habe noch nie geduscht und der Männerchor singt im Hintergrund Andrea Berg, ich glaube wir sollten ins Bett gehen…

Sonntag, es ist relativ warm und staubig aber trocken. Die Vorläufe gehen weiter.

Name Miriam Paddy Stövi Ralf Werner Stephan Tim
Klasse Jugend 1 4 4 1 1 6
2.Vorlauf 3 7 3 4 7 6 8
3.Vorlauf 2 6 3 2 5 6 9

Klasse 1 fährt ein b-Finale, weil die immer noch soviele Fahrer sind. Das Feld führt Paddy an, sodass er mit Werner im a-Finale antreten darf. Klaus kann schon aufladen.

Name Miriam Paddy Stövi Ralf Werner Stephan Tim
Klasse Jugend 1 4 4 1 1 6
Finale 5 9 7 5 10 13 8
Superfinale ----- ----- ----- 5 ----- ----- -----

 

Insgesamt war das ein schöner Saisonauftakt, wobei wir nächstes Mal erfolgreicher sein wollen oder?

Bis dahin liebste Grüße von eurer Julia alias Karla Kolumna

 

 

 

  ...weiter zu den Bildern